SAVE THE DATE 12. Mai 2022 - Bis nächstes Jahr!
Der Coface Kongress Länderrisiken ist eine der führenden Veranstaltungen zum Risikomanagement in Deutschland und findet seit 2007 mit durchschnittlich 500 Teilnehmern einmal im Jahr in Mainz statt. Er wird von Coface in Deutschland sowie weiteren namhaften Partnern veranstaltet.
Die Konferenz richtet sich an Risikomanager und Exportverantwortliche kleiner, mittlerer und großer Unternehmen. Zielgruppe sind auch Berater aus Verbänden und Kammern sowie Finanzierungs- und Risikoexperten von Kreditinstituten.

DIE WICHTIGSTEN TRENDS FÜR DIE WELTWIRTSCHAFT 2021

Perspektiven für die deutsche Außenwirtschaft

Zum inzwischen 15. Mal tauschen sich am 6. Mai 2021 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über aktuelle Themen und Trends im Außenhandel aus.

Live aus der Halle 45, Mainz!

Prof. Dr. Richard David Precht
Philosoph, Publizist und Autor
Foto: Amanda Berens

UNSER THEMA 2022: Klima, Krisen, Katastrophen – auf welche Risiken die Wirtschaft jetzt reagieren muss

Unwetterkatastrophen, Lieferengpässe, explodierende Rohstoffpreise, politische Unwägbarkeiten und dann noch die Pandemie – so sieht aktuell die Realität aus. Ein Schock jagt den nächsten, die Risiken steigen. Die Welt wirkt wie aus den Fugen geraten.

Was bedeutet das für die Gesellschaft und den Einzelnen? Wie muss die Wirtschaft auf diese Verwerfungen und die Unplanbarkeit reagieren? Wie gehen Unternehmer mit dieser volatilen Risikosituation um? Was muss jetzt getan werden, damit die Folgen und Risiken des Klimawandels kontrollierbar bleiben? Wo müssen Investitionen stattfinden und wie gestalten wir gemeinsam eine sichere Zukunft?

Denkanstöße und Antworten auf diese Fragen liefert der Coface Kongress Länderrisiken 2022. Wir diskutieren mit namhaften Experten, welche Wege aus der Krise führen können und wie weitere (Klima)Katastrophen verhindert werden.

Programm

14. Coface-Kongress Länderrisiken 2021: Brave New World?! – Was (für die Wirtschaft) nach Corona wichtig wird

Hier finden Sie einen kurzen Überblick über das geplante Programm und darunter eine kurze Vorstellung von ausgewählten TeilnehmerInnen.

10:00
Eröffnung
Moderation: Isabelle Körner
10:05
Begrüßung seitens der Gastgeberin von Coface im Gespräch mit Moderatorin
Katarzyna Kompowska, CEO, Coface Northern Europe Region
10:10
Keynote
Prof. Richard David Precht, Philosoph, Schriftsteller, Publizist und Moderator
10:30
Talk: Brave New World?! Was (für die Wirtschaft) nach Corona wichtig wird
u.a. mit Prof. Richard David Precht, Philosoph, Schriftsteller, Publizist und Moderator | Stephan Grabmeier, Mitglied der Geschäftsführung, Zukunftsinstitut Consulting GmbH | Bianca Illner, Leiterin Business Advisory VDMA | Claudia Lässig, Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der Lässig GmbH | Moderation: Isabelle Körner
11:15
Keynote: Länderrisiken aus Sicht von Coface
Christiane von Berg, Regional Economist Northern Europe, Coface
11:35
Spotlights: Die Welt im Brennglas: Im Westen nichts Neues und Liebesgrüße aus Moskau und Peking.
3 Fragen – 3 Antworten zu Brexit, USA, Russland und China | u.a. mit Karl-Martin Fischer, Leiter Task Force Brexit, GTAI German Trade and Invest GmbH (Brexit) | Gregor Wolf, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) | Boris Wittkowski, Geschäftsführer des Informationszentrums der Deutschen Wirtschaft in St. Petersburg | Peter Tichauer, Leiter Presse & PR, Deutsch-Chinesischer Ökopark Qingdao; Chefredakter des Wirtschaftsmagazins „China Insight“
Ab ca. 12:05
Experten im LIVE-CHAT bis Ende der Veranstaltung (ca. 12:30 Uhr)

Unter anderem mit ...

Isabelle Körner, Moderatorin, n-tv

Isabelle Körner gehört seit Ende 2004 zum Team von n-tv, wo sie sowohl Wirtschafts- als auch Nachrichtensendungen moderiert. Zudem ist sie auch als Reporterin immer wieder im Einsatz. Sie berichtete in den vergangenen Jahren zum Beispiel live vom G-20-Finanzgipfel in London, vom Weltwirtschaftsforum in Davos und von der Internationalen Funkausstellung. Im US-Wahljahr 2012 gehörte sie zum US-Kompetenzteam von n-tv, CNN und der Welt. Nach ihrem Volontariat an der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten hat sie zunächst als Redakteurin für das Wirtschaftsmagazin DM gearbeitet. Anschließend ging sie für den damals neu gegründeten Nachrichtensender N24 als Wirtschaftsmoderatorin auf Sendung. Später war sie für die Nachrichtenagentur Reuters tätig, bei der sie unter anderem auch als Reuters Business Correspondent für die BBC World eingesetzt war.

Foto: Bertelsmann

Prof. Dr. Richard David Precht, Philosoph, Publizist und Autor

Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seine Bücher wie »Wer bin ich – und wenn ja, wie viele? «, »Liebe – ein unordentliches Gefühl« und »Die Kunst, kein Egoist zu sein« sind internationale Bestseller und wurden in insgesamt mehr als 40 Sprachen übersetzt. Zuletzt erschienen »Sei Du selbst“, »Erkenne dich selbst“, »Erkenne die Welt« und »Tiere denken«. In seinem aktuellen Buch »Jäger, Hirten, Kritiker. Eine Utopie für die digitale Gesellschaft« (Goldmann Verlag) skizziert er das Bild einer wünschenswerten Zukunft im digitalen Zeitalter. Seit 2012 moderiert er die Philosophiesendung »Precht« im ZDF.

Foto: Amanda Behrens

Stephan Grabmeier, Geschäftsleitung Zukunftsinstitut Consulting GmbH

Wichtig für Stephan Grabmeier: Sustainable Business Transformation, New Work und Innovation. Er ist Teil eines großartigen Teams und arbeitet als Mitglied der Geschäftsleitung der Zukunftsinstitut Consulting GmbH an wichtigen Themen in Wirtschaft und Gesellschaft. Oberstes Ziel ist es, den Wandel begreifbar zu machen und Zukunft als Chance zu verstehen. Mit dem Team unserer systemischen Beratung begleiten wir Unternehmen bei allen strategischen Weichenstellung für die Zukunft. Seit viele Jahren verbindet ihn eine enge Partnerschaft mit Hans Reitz und Prof. Muhammad Yunus (Friedensnobelpreisträger 2006) im Grameen Creative Lab, der Keimzelle der europäischen Social Business Aktivitäten.
Als Business Angel unterstützt er junge verantwortungsvolle Unternehmer*innen. Ende 2019 erschien sein aktuelles Buch “Future Business Kompass – der Kopföffner für besseres Wirtschaften”.

Bianca Illner, Leitung Business Advisory beim VDMA e.V.

Bianca Illner leitet die Abteilung Business Advisory beim VDMA e.V. und berät und vernetzt Mitgliedsunternehmen zu Organisation, Prozesse und Benchmarks entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg und hat zusätzlich einen Abschluss als Diplom-Controller an der ZfU International Business School, Schweiz, und einen MBA von den Universitäten Augsburg und Carnegie-Mellon Pittsburgh, USA erworben. Nach zwei Jahren Tätigkeit für eine Anwaltskanzlei in die USA wechselte sie zur KUKA, wo sie neun Jahre in unterschiedlichen Positionen arbeitete. Unter anderem leitete sie dort die Abteilung Strategie und Unternehmensentwicklung.

Vor ihrer Tätigkeit beim VDMA war sie für 5 Jahre als Senior Manager bei Ernst & Young Projekte zur Optimierung von funktionalen Unternehmensbereichen im Rahmen von Unternehmenskäufen und -verkäufen und arbeitete aktiv am Aufbau eines Netzwerks für Industrieprodukte und Industrie 4.0.

Claudia Lässig, Gründerin, Inhaberin und Geschäftsführerin der Lässig GmbH

Für ein Unternehmen zu arbeiten, das Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Menschlichkeit miteinander verbindet, davon hat Claudia Lässig schon immer geträumt. Ihr Herzenswunsch, einen Ort zu schaffen, an dem alle Mitarbeiter:innen sich wohlfühlen und mit Spaß und Freude zur Arbeit gehen, ist seit 2006 Realität. In diesem Jahr gründet Claudia Lässig, gemeinsam mit ihrem damaligen Mann Stefan, die Lässig GmbH. Bis heute ein liebevoll geführtes Familienunternehmen, das nachhaltige Produkte für Babys, Kinder und Eltern fertigt.

Als geschäftsführende Gesellschafterin der Lässig Holding und der Lässig GmbH sowie der Lässig Ltd. in Hongkong sieht sich Claudia Lässig immer wieder mit kleinen und großen Herausforderungen konfrontiert. Sie teilt ihr Wissen im Rahmen inspirierender Impulsvorträge und Mentoringprogramme. Als geprüfte Mediatorin und zertifizierter Businesscoach des Europäischen Hochschulverbandes ist es ihr ein besonderes Anliegen, Führungspersönlichkeiten sachkundig und mitfühlend durch herausfordernde Zeiten zu begleiten. Deshalb ist sie u. a. Mitglied der Peer to Peer Group Vistage, der weltgrößten Executive Coaching Organisation sowie des Mentoringprogramms der Zeitschrift Emotion. Zusätzlich setzt sich Claudia Lässig im Senat der Wirtschaft Deutschland für soziale Kompetenz, Fairness und Partnerschaft im deutschen Wirtschaftsleben ein.

Foto: Wolfgang Stahr

Christiane von Berg, Regional Economist Northern Europe bei Coface

Christiane von Berg ist volkswirtschaftliche Enthusiastin, die sich mit Themen der Länder- und Branchenanalyse auseinandersetzt. Als Regional Economist Northern Europe füllt übt sie diese Rolle bei Coface seit 2019 erfolgreich aus. In ihren Webinaren und Talks gelingt es ihr außerdem ihre Analysen klar und verständlich zu vermitteln.

Ihre Ausbildung als Volkswirtin (Johannes-Gutenberg Universität) hat sie später im Bereich "International Economic Policy Research" am Institut für Weltwirtschaft Kiel vertieft. Von 2012 bis 2019 war sie außerdem bei der BayernLB in München, unter anderem für Prognosen und Konjunkturdaten für USA, Japan und China zuständig.


Tipps & Tricks (FAQ)

Anmeldung/Registrierung

Wann wird der Link zum Livestream zur Verfügung gestellt?

Ihren personalisierten Anmelde-Link erhalten Sie einen Tag vor Beginn der Veranstaltung in Form einer gesonderten E-Mail. Der Link kann nicht an Dritte zur Anmeldung weitegegeben werden, ist also nur für Sie gültig.

Wie muss ich mich einloggen, um am Kongress teilnehmen zu können?

Hierzu klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Zum Live-Stream“ (am Veranstaltungstag) in der von uns versendeten E-Mail. Somit folgen Sie dann Ihrem Anmelde-Link. Im Anschluss können Sie festlegen, mit welchem Namen Sie innerhalb des Chatfensters angezeigt werden möchten.

Ab wann kann ich mich am Kongress-Tag einloggen und ab wann beginnt der Live-Stream?

Der Live-Stream ist ab 9 Uhr aktiv geschaltet. Sie sehen einen laufenden Countdown. Um 10 Uhr beginnen wir die Live-Übertragung und starten das Programm.

Kann ich mich auch nach Veranstaltungsbeginn noch einwählen?

Ja, das ist jederzeit möglich. Sie können dann aber nur ab dem Zeitpunkt Ihrer Anmeldung den Live-Stream verfolgen.

Kann ich meinen Zugangslink mit Kollegen teilen, sodass diese auch am Event teilnehmen können?

Das ist leider nicht möglich, denn Sie erhalten Ihren ganz persönlichen Link, um zum Stream zu gelangen. Dieser Link kann einmalig und nur durch Sie aktiviert werden.

Bis zu welchem Zeitpunkt kann ich mich noch für den Kongress registrieren?

Eine Anmeldung ist bis zum Ende des Kongresses möglich (12:30 Uhr), jedoch gibt es keine Aufzeichnung. Die Veranstaltung wird Live übertragen, d.h. ein Zurückspulen ist nicht möglich.

Ich kann die Seite zum Stream nicht erreichen – an wen kann ich mich wenden?

Hierzu können Sie sich jederzeit an kontakt-germany@coface.com wenden und uns Ihr Problem schildern. Wir werden uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Technische Probleme/Voraussetzungen

Ich kann die Seite zum Stream nicht erreichen – ein Fehlermeldung erscheint?

Kopieren Sie den Link aus der Adressleiste Ihres Browsers und fügen Sie ihn in einen anderen Browser ein.
Sind AdBlocker bei Ihnen aktiviert (i.d.R. in der Browserleiste oben rechts erkennbar durch ein rotes Symbol)? Schalten Sie den Livestream-Link innerhalb des Adblockers frei und laden Sie die Seite erneut.

Über welche Geräte kann ich zuschauen?

Sie können unseren Live-Stream sowohl von Ihrem Desktop-Rechner (Windows/macOS), als auch über Ihr Smartphone oder Tablet verfolgen. Hierbei werden sowohl iOS-, als auch Android-Geräte unterstützt.

Über welche Browser schaue ich den Stream bestenfalls?

Wir empfehlen folgende Browser: Chrome, Firefox. Die Nutzung eines anderen Browsers schließen wir nicht explizit aus, jedoch können wir keine Garantie für die Funktion und die Bilddarstellung geben.

Für Coface-Kunden

Ich interessiere mich für Produkte von Coface. An wen kann ich mich wenden?

Bitte schicken Sie uns dazu eine formlose E-Mail an diese Adresse: kontakt-germany@coface.com . Sollten Sie bereits wissen, welche Produktsparte von Interesse für Sie ist, geben Sie das gerne schon direkt mit an.

Ich bin Coface-Kunde und habe Fragen zu meinem Vertrag. An wen kann ich mich wenden?

Bitte wenden Sie sich an Ihren persönlichen Coface Ansprechpartner*innen oder an unser Coface Service Center unter der Telefonnummer: 06131 – 32 32 32.

Nach dem Kongress

Wird es eine Aufzeichnung der Veranstaltung geben?

Nein, es gibt keine komplette Aufzeichnung der Veranstaltung im Nachgang.

Werden die Folien im Nachgang der Veranstaltung zur Verfügung gestellt?

Ja, die Folien von unseren Volkswirtin Christiane von Berg versenden wir nach dem Kongress an alle Teinehmer*innen per E-Mail.

Wie lange ist der Chat aktiv? Kann ich auch nach Veranstaltungsende noch den Chat nutzen?

Der Chat wird maximal bis 13 Uhr betreut. Danach ist er inaktiv. Die Chat-Verläufe inklusive aller gestellten Fragen und Antworten bleiben jedoch den ganzen Tag auf der Seite einsehbar. Sie können also auch nach Veranstaltungsende noch darauf zugreifen.

Wie kann ich Feedback zum Event geben?

Wir freuen uns natürlich zu erfahren, wie es Ihnen gefallen hat! Hierzu können Sie uns ebenfalls einfach eine formlose E-Mail an kontakt-germany@coface.com senden.

Was passiert mit meinen Daten und was muss ich zum Thema Datenschutz beachten?

Sie finden alle Informationen zum Datenschutz in unseren Datenschutzbestimmungen .

Für Journalisten

Wie erhalte ich alle relevanten Assets zum Kongress?

Hierzu können Sie sich direkt an unseren Pressesprecher Sebastian Knierim (sebastian.knierim@coface.com) wenden. Er sendet Ihnen gerne die entsprechenden Inhalte zu.